Ihre Spende wird dringend benötigt!

Jährlich sterben viele Menschen bei dem verzweifelten Versuch, über das Mittelmeer nach Europa einzureisen. Sie fliehen vor Krieg, politischer Verfolgung oder Armut, in der Hoffnung, sich hier ein neues Leben aufbauen zu können. Die bestehende Rechtslage gewährt nur den allerwenigsten von ihnen Asyl. Für alle übrigen bedeutet ein unsicherer Aufenthaltsstatus ein Leben im permanenten Ausnahmezustand. Krankheiten oder Schwangerschaften nehmen oftmals einen lebensbedrohlichen Verlauf, weil die Betroffenen keine Möglichkeit haben, einen Arzt aufzusuchen. Traumata und die permanente Angst vor einer drohenden Abschiebung führen zusätzlich zu extremen psychischen Belastungen.Diese Menschen benötigen schnelle und unbürokratische Unterstützung. STAY! bietet ihnen einen Anlaufpunkt und konkrete Hilfe. Wir begleiten die Menschen bei Behördengängen, wir vermitteln Patientinnen und Patienten an ehrenamtliche arbeitende Ärztinnen und Ärzte. Wir helfen Schwangeren, ihr Kind in einer sicheren Umgebung zur Welt zu bringen und unterstützen Menschen dabei, einen legalen Aufenthaltsstatus zu erlangen und sich ein eigenverantwortliches und selbstbestimmtes Leben aufzubauen. In diesem Jahr konnten wir unsere Unterstützung noch erweitern, indem wir eine neue Stelle für die Koordination der medizinischen Hilfe eingerichtet haben. Frau Simone Froschauer ist ausgebildete Gesundheits- und Krankenpflegerin und Studentin der Sozialpädagogik. Sie ist seit Mai 2013 als Teilzeitkraft für STAY! tätig um die gestiegene Fallzahl an Menschen, die medizinische Hilfe benötigen, zu bewältigen. Durch ihre Arbeit ist das MediNetz nun täglich erreichbar, die Patientinnen und Patienten werden schnellstmöglich an die mitarbeitenden Ärztinnen und Ärzte vermittelt und finden in Frau Froschauer eine konstante Ansprechpartnerin auch für eine längerfristige Betreuung. Die hierfür erforderlichen Personalkosten in Höhe von 5.000,- EUR im Jahr bedeuten für STAY! eine zusätzliche finanzielle Herausforderung. Wie Sie wissen, sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen um die Kosten für unsere hauptamtlichen Mitarbeiter, die Büromiete, Strom, Telefon etc. und natürlich die konkrete Hilfestellung für die Familien, die unbegleiteten Jugendlichen und schwangeren Frauen, die zu uns kommen, tragen zu können.

Wir freuen uns sehr, wenn Sie auch in diesem Jahr einen Beitrag zur Aufrechterhaltung unseres Angebots leisten. Sowohl für einmalige Spenden als auch für regelmäßige Zuwendungen in Form eines Dauerauftrags stellen wir Ihnen gern eine Spendenbescheinigung aus.

Herzlichen Dank und viele Grüße

Isis Kossatz

STAY! Düsseldorfer Flüchtlingsinitiative e.V.