abschiebungen-afghanistan-aussetzung

Informationsveranstaltung zum Thema Abschiebung

Als Mitveranstalter möchten wir ganz herzlich zu folgender Veranstaltung einladen:

Bundesinnenminister Horst Seehofer plant eine Reihe von Maßnahmen, die Abschiebungen erleichtern und die Möglichkeiten zur Inhaftierung und Ausweisung von Ausländer*innen erweitern sollen.

NRW Integrationsminister Dr. Stamp hingegen ergreift die Initiative für ein Bleiberecht gut integrierter geduldeter Menschen. Das Thema Abschiebung ist gegenwärtig in der öffentlichen und politischen Diskussion.

Zahlreiche Ehrenamtler*innen sind nach mehrjähriger Begleitung und Förderung zu uns geflüchteter Menschen plötzlich mit der eintretenden Ausreisepflicht und drohenden Abschiebung konfrontiert. Was tun?
Was der Begriff „Abschiebung“ bedeutet, wie viele Menschen von einer anstehenden Abschiebung betroffen sind, wie sich die rechtlichen Voraussetzungen und Rechtsschutzmöglichkeiten darstellen, wird Birgit Naujoks, Flüchtlingsrat NRW, in ihrem Vortrag erläutern. Dalia Höhne, Diakonie, berichtet über ihre Tätigkeit als Abschiebebeobachterin am Flughafen Düsseldorf. Uwe Marquardt, Flüchtlinge Willkommen in Düsseldorf, stellt seine Erfahrungen mit Abschiebungen aus der Stadt Düsseldorf dar. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu Meinungsaustausch und Diskussion.

Eine Informationsveranstaltung von Flüchtlinge Willkommen in Düsseldorf e.V., der Düsseldorfer Flüchtlingsinitiative STAY! e.V.  sowie dem Flüchtlingsrat Düsseldorf e.V.

Am Donnerstag, den 21.03.2019 um 19 Uhr im WelcomeCenter Düsseldorf
Heinz-Schmöle-Straße 7, 40227 Düsseldorf (in unmittelbarer Nähe vom Bertha-von-Suttner-Platz).