Initiative „Perspektive Heimat!“ lädt junge Flüchtlinge auf die Düsseldorfer Kirmes ein

Am Donnerstag, den 21.Juli hat die Initiative „Perspektive Heimat!“, ein Zusammenschluss verschiedener Düsseldorfer gemeinnütziger Organisationen (STAY!, fiftyfifty, Schmitz-Stiftungen, vision:teilen) junge Flüchtlinge auf die Düsseldorfer Kirmes zu einer Riesenradfahrt und anderen Attraktionen mit anschließendem Imbiss eingeladen. Viele dieser Kinder und Jugendlichen sind ohne ihre Eltern oder Verwandte nach Düsseldorf gekommen. Möglich macht diese Einladung die Oskar Bruch jun. in Zusammenarbeit mit dem Wirtschaftsclub Düsseldorf.

„Wie schon bei den Einladungen zu Heimspielen der Fortuna haben wir, den jungen Flüchtlingen einen schönen Tag bieten können. Vor allem junge Menschen, die ohne ihre Familie fliehen mussten, leiden unter traumatischen Flucht- und Kriegserfahrungen“, erklärt Oliver Ongaro von STAY!.
So konnen die jungen Geflüchteten ihr neues Zuhause von oben sehen. Unsere Aktion steht für ein Düsseldorf, dass Flüchtlinge Willkommen heißt und Perspektiven eröffnet“, fügt Michael Dirkx, Geschäftsführer der Schmitz-Stiftungen in Düsseldorf hinzu.

Artikel von report-d

Center TV Beitrag