Sozialberatung

Wir wollen Menschen, die auf Grund ihrer Migrationsgeschichte Schwierigkeiten haben, ihre Lebenssituation menschenwürdig zu gestalten, professionelle Hilfe zur Seite stellen. Dabei steht die Vernetzung mit anderen Fachstellen und Organisationen der Flüchtlings- und MigrantInnenhilfe im Mittelpunkt unserer Arbeit.

Darüber hinaus ist unser Anliegen die Öffentlichkeit über die Hintergründe von rassistischer Diskriminierung, Flucht, Abschiebung, Integrationsprozesse, kulturelle Vielfalt zu informieren, damit auch „die Menschen eine Stimme bekommen, die sonst keine haben“. Ziel der Aufklärungsarbeit ist es, rassistische Stereotype zu durchbrechen und Verständnis für die Lebenssituation von MigrantInnen zu wecken, um damit gesellschaftliches Zusammenleben zu erleichtern. Agieren möchten wir vor allem auf lokalpolitischer Ebene.
Wir helfen Menschen bei

  • ausländerrechtlichen Fragen
  • Unsicherheiten im Aufenthaltsstatus
  • Asylfragen
  • Gewährung und Erhalt von Sozialleistungen
  • medizinischer Versorgung
  • rassistischer Verfolgung und Diskriminierung
  • Fragen der Rückführung
  • In besonderen Krisensituation beiten wir über die Einzelfallberatung hinaus notwendige Unterstützung und Begleitung an.

Wir arbeiten klientenorientiert, niederschwellig und lobbyistisch. Unsere Beratung ist vertraulich und kostenlos. Im Einzelfall wird die Beratung durch muttersprachliche Fachdienste ergänzt.

Unsere Öffnungszeiten